MDM Lösungen: Schnelle und einfache Mobilgeräteverwaltung

MDM Lösungen

Trotz der fortschrittlichen Entwicklung von BYOD Konzepten kriegen die meisten Unternehmen immer noch Panik, wenn sie das Stichwort BYOD hören. Völlig zu Unrecht, denn BYOD ist alles andere als negativ. Die Abkürzung, die für Bring Your Own Device steht, beinhaltet das Konzept, dass die Mitarbeiter eines Unternehmens ihre eigenen privaten Mobilgeräte in ihren Arbeitsalltag integrieren. Das private Gerät wird für den Zugriff auf Unternehmensdaten genutzt. Das klingt für die meisten Unternehmen im ersten Augenblick sehr kompliziert und daher erstmal nur schwer vorstellbar. Moderne MDM Lösungen sorgen jedoch dafür, dass ein BYOD Konzept nicht kompliziert, sondern echt einfach und schnell umsetzbar ist.

Warum integrieren Unternehmen das BYOD Konzept?

Das BYOD Konzept wird empfohlen, um die Motivation und Produktivität in einem Unternehmen zu erhöhen. Die Zufriedenheit der Mitarbeiter wird gestärkt und die erbrachte Leistung damit erheblich gesteigert. Die Mitarbeiter reagieren in der Regel sehr dankbar, wenn sie ihre bereits vertrauten Geräte auf der Arbeit nutzen dürfen. So müssen sie sich nicht umstellen und können selber entscheiden, welches mobile Betriebssystem sie nutzen. Viele Unternehmen haben diesen Vorteil bereits erkannt und implementieren das Konzept mithilfe von MDM Lösungen in ihre Infrastruktur.

Wieso wird eine MDM Lösung für ein erfolgreiches BYOD benötigt?

MDM steht für Mobile Device Management, eine Mobilgeräteverwaltung, die die erfolgreiche Umsetzung des BYOD Konzepts ermöglicht. Eine Mobilgeräteverwaltung ist unverzichtbar, denn bei dem Austausch von Unternehmensdaten auf privaten Geräten muss das Unternehmen den Überblick behalten.

Eine gute MDM Lösung bietet dem Unternehmen die Implikation der eigenen IT Struktur in eine Software zur Koordination und Verwaltung der Mobilgeräte. Anhand des Mobile Device Managements kann das Unternehmen Mobilgeräte hinzufügen, Daten für die hinzugefügten Geräte bereitstellen und diese auf den Mobilgeräten verwalten. Das Unternehmen erhält einen Zugriff auf die Daten, jedoch ohne den Datenschutz der Privatpersonen zu verletzen. Die privaten Daten bleiben natürlich vor einem Zugriff sicher. Genau so sollte BYOD funktionieren: einfach, flexibel und sicher.